neuste News Kontakt Jugendtoerns Jahresprogramm Fotos Berichte Regionen

Am 20. September 2003 treffen nach und nach alle Teilnehmer des diesjährigen Regatta-Weekends in Ipsach am Bielersee ein. Dieses Weekend ist ein gemeinsamer Anlass der SRS (Swiss Racing Sailors) und der Jugendgruppe des CCS. Nach der Begrüssung durch Matthias, David und Ralf werden wir mit dem hervorragenden Materialbestand der Sportschule Magglingen vertraut gemacht. Die meisten sind vermutlich noch nie mit einer so guten und umfangreichen Ausrüstung auf dem Wasser gewesen. Bei sommerlichem Wetter werden die 15 Laser aufgeriggt. Nach einigen Tipps des Leiterteams klappt auch das problemlos.

Zum Segeln braucht es aber mehr als Material und Wasser – es braucht vor allem Wind. Der Blick auf die Wetterkarten hat es erahnen lassen: über ganz Europa herrscht eine Luftdruckdifferenz von ca. 5 haPa. Wir können also nur auf Thermik hoffen. Naja, der Wunsch wird wohl Wunsch bleiben... Von Wind ist fast nichts zu spüren.

Um die Laser besser kennen zu lernen, werden Kenterübungen ausprobiert mit Wasserschlacht und allem was dazugehört. Für Segler, die vor allem auf Yachten segeln, ist das eine spannende Erfahrung. Oder hat schon jemand von euch an einem Nachmittag eine Hochseeyacht mehrmals durchgekentert? – Ich jedenfalls nicht.

Nach einer Grillparty direkt am See verbringen wir die Nacht in der Jugendherberge Lago Lodge in Biel. Am nächsten Morgen üben wir nach einem kurzen Theorieblock Regattastarts. Die wohl am meisten gebrauchten Wörter waren: Raum! Raum! – egal, ob berechtigt oder nicht – tönt aber auf jeden Fall gut. Am Nachmittag sind kurze Regatten angesagt. Immer ist es die Nummer 7, die als Erste über die Linie segelt. Wer sitzt drin – natürlich Angie! Wir stellen fest, dass sie immer von einer Bö umgeben sein muss – anders können wir uns das nicht erklären...

Trotz fehlendem Wind bleibt uns das Regatta-Weekend in bester Erinnerung. Um Erfahrungen und Tipps reicher, kehren alle zufrieden nach Hause zurück. Wir danken den Organisatoren Matthias, David und Ralf ganz herzlich für das super Wochenende im, am und auf dem Bielersee!